IG Südumfahrung NEIN
Keine Autobahn im Leimental
  Logo der IG Südumfahrung Nein
 
 

Ziele der "IG Südumfahrung Nein"


Die "IG Südumfahrung Nein":

  • verfolgt den Zweck, die von den Kantonen Basel-Land und Basel-Stadt geplante Hochleistungsstrasse für eine Südumfahrung von Basel durch das Leimental zu verhindern.
  • will die im Leimental noch vorhandene unüberbaute Landschaft in einem offenen Zustand erhalten, um auch späteren Generationen landwirtschaftlich nutzbare Flächen und freien, grosszügigen Erholungsraum zur Verfügung zu stellen.
  • will daher auch das Interesse für die Schönheit und Ursprünglichkeit des Leimentaler Hügellandes wecken und setzt sich für die Bewahrung dieser Landschaft mit seiner vielfältigen Flora und Fauna ein.

Mit dem Verzicht auf die Strasse will der Verein dem Steuerzahler auch die unnütze Ausgabe von - vorläufig geplanten - 1.2 Milliarden Franken ersparen, da die Umfahrungsstrasse das Ziel einer Verkehrsberuhigung niemals erreichen wird. (Auszug aus den Statuten)



© 2004-2021 IG Südumfahrung NEIN
IG Aktuell


Mehr Neuigkeiten


AKTUELLES   





Gute Gründe...

Es fehlt die Übersicht
Nur ein Gesamtverkehrskonzept, das alle wichtigen Verkehrsströme rund um Basel und auch kantonsübergreifend erfasst, das Rücksicht auf Umwelt, Siedlungen und wertvolles Kulturland nimmt und sowohl den privaten wie auch den öffentlichen Verkehr mit einbezieht, kann gültige Grundlage für die nächsten Planungsschritte sein. Ein solches Gesamtkonzept mit klaren Vorgaben ist zwingend. »»»

Pit Hunkeler, Oberwil:

«Sollte diese "grössenwahnsinnige" schnellstrasse gebaut werden, vernichten wir auf immer und ewig die natur rund um den allschwiler wald und richten umweltschäden im leimental an die nie mehr zu korrigieren sind»